27.11.2018
DSGVO
EU-DSGVO: AUSWIRKUNGEN UND NEUERUNGEN FÜR DIE PHARMAINDUSTRIE

Seit dem 25.05.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Auch für die Pharmaindustrie haben sich hierdurch einige Neuerungen im Umgang mit personenbezogenen Daten ergeben. In vielerlei Hinsicht war direkt nach dem Inkrafttreten der DSGVO unklar, wie die neuen gesetzlichen Vorgaben zu interpretieren und in der Praxis umzusetzen sind. Damit einher ging die Sorge vor Abmahnwellen. Hierzu sind in den letzten Monaten einige Erfahrungen gewonnen worden. Rechtsanwalt Alexander Maur gibt in seinem Vortrag vom 3. IWW Pharma-Trendtag einen kurzen Überblick über die Folgen der DSGVO für die Pharmaindustrie und präsentiert anhand von Fallbeispielen Lösungen für beachtenswerte Fallstricke im Umgang mit der DSGVO. Ein erstes Zwischenfazit und ein Ausblick auf die kommenden Monate schließen den Vortrag ab.

Das könnte Sie auch interessieren