Allgemeinmedizin

Darmmikrobiom, das unterschätzte Organ: Neueste Erkenntnisse und deren Translation in die Klinik

DATUM:
29.05.2019
15:00 - 16:30 Uhr

REFERENT:
Prof. Dr. med. Dres. h.c. Peter Malfertheiner

Professor für Innere Medizin und Gastroenterologie

Ihr Referent

Prof. Malfertheiner

Prof. Dr. med. Dres. h.c. Peter Malfertheiner

Professor für Innere Medizin und Gastroenterologie, Medizinische Klinik und Poliklinik II, Klinikum der Universität München - Campus Großhadern, LMU München

 

Inhalte

Zahlreiche, sehr unterschiedliche Krankheitsbilder gehen mit einem Ungleichgewicht des Darmmikrobioms (Dysbiose) einher. Dies zeigen neueste Forschungsergebnisse, die eine wichtige Brücke in den Alltag der ärztlichen Tätigkeit schlagen. Obwohl das Darmmikrobiom vor allem vor dem Hintergrund des westlichen Lebensstils eine nicht zu unterschätzende Rolle für Gesundheit und Krankheit von Patienten spielt, wird diese Wechselbeziehung in der täglichen klinischen Praxis in der Regel noch kaum beachtet.

  • Welche Erkrankungen stehen in Verbindung mit Störungen des Darmmikrobioms?
  • Wodurch wird das Gleichgewicht des Darmmikrobioms gefährdet?

 

  • Wie kann eine Dysbiose behandelt werden – mit dem Ziel der Prävention und Heilung?

Diese Fragen wird der Gastroenterologe Herr Prof. Dr. Peter Malfertheiner auf Basis der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aufklären. Er wird die komplexen Merkmale und Funktionen des Darmmikrobioms hinsichtlich Gesundheit und Krankheit beim Menschen sowie Optionen der Behandlung erläutern und anhand von Kasuistiken praxisrelevante Beispiele geben.

 

Das Webinar wird mit einem Förderbetrag von 6.255 Euro von Hexal unterstützt.

test

Fordern Sie die Aufzeichnung an.

Gerne senden wir Ihnen bei Interesse die Aufzeichnung der Veranstaltung zu, selbstverständlich kostenlos. Registrieren Sie sich hierzu mit Ihren Daten über das untenstehende Formular. Sie erhalten umgehend eine E-Mail mit dem Link zur Aufzeichnung.

Name
Adresse
Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich dazu, die Veranstaltung durchzuführen. Darüber hinaus werten wir sie ausschließlich statistisch aus. Alle weiteren Informationen zum Umgang mit Ihren Daten, insbesondere dazu, wann wir die von Ihnen eingegebenen Daten löschen, finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.