Gynäkologie / Frauenheilkunde

HRT - aktuelle Datenlage zu Nutzen und Risiken

DATUM:
21.11.2018
15:00 - 16:30 Uhr

REFERENT:
Frau Prof. Dr. med. Petra Stute, Bern

Leitende Ärztin und stv. Leiterin der Abteilung für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Universitätsklinikum für Frauenheilkunde Bern

HRT – darf man sie überhaupt noch verschreiben? Oder ist eventuell das Vorenthalten einer HRT mit einem größeren Gesundheitsrisiko verbunden?


Diesen Fragen wird im Webinar auf den Grund gegangen. Angefangen von den üblicherweise in HRT enthaltenen Hormonen und deren Charakteristika bis hin zu Algorithmen der Entscheidungsfindung, ob, wann, wie und wie viele Hormone eingesetzt werden können oder sollten. Dabei wird speziell auf die vermeintlichen und gefürchteten Risiken Gewichtszunahme, Brustkrebs und venöse Thromboembolie  eingegangen. Für eine möglichst praxisrelevante Darbietung werden die aktuelle Literatur und internationale Leitlinien anhand von Fallbeispielen veranschaulicht.

In Kooperation mit

test

Melden Sie sich an.

Registrieren Sie sich hierzu mit Ihren Daten über das untenstehende Formular. Sie erhalten umgehend eine E-Mail mit der Anmeldebestätigung.

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich dazu, die Veranstaltung durchzuführen. Darüber hinaus werten wir sie ausschließlich statistisch aus. Alle weiteren Informationen zum Umgang mit Ihren Daten, insbesondere dazu, wann wir die von Ihnen eingegebenen Daten löschen, finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.