Schmerzmedizin

Optimierte Versorgung von chronischen Schmerzpatienten während der COVID-19-Pandemie

Datum:
Aufzeichnung vom 17.06.2020

Referentin:

Frau Dr. Astrid Gendolla

Fachärztin für Neurologie, Spezielle Schmerztherapie, Psychotherapie, Leiterin Regionales Schmerzzentrum Essen

REFERENTIN

Dr. Astrid Gedolla

Fachärztin für Neurologie, Spezielle Schmerztherapie, Psychotherapie, Leiterin Regionales Schmerzzentrum Essen

Themen

Die Pandemie stellt Patienten, die an chronischen Schmerzen leiden, und ihre Ärzte vor große Herausforderungen. Frau Dr. Astrid Gendolla, die als Fachärztin für Neurologie, Spezielle Schmerztherapie und Psychotherapie in eigener Praxis in Essen arbeitet, wird in diesem Webinar erläutern, wie auf Corona-bedingte Veränderungen im klinischen Alltag reagiert werden kann.

  • Zum einen werden praktische Hinweise zur notwendigen Umstrukturierung des Arbeitsalltags gegeben.
  • Zum anderen werden Therapiestrategien und Maßnahmen im Rahmen des Schmerzmanagements aufgezeigt, um eine bestmögliche Patientenversorgung aufrechtzuerhalten. Dazu zählt der differenzierte Einsatz von Opioiden sowie der Umgang mit Opioid-Begleiteffekten.
  • Auch Komorbiditäten wie Depression und Angst werden bei Schmerzpatienten in dieser Situation vermehrt beobachtet und stellen die Ärzte vor zusätzliche kommunikative Herausforderungen.

Das Webinar wird in Kooperation mit Hexal durchgeführt.

FORDERN SIE DIE AUFZEICHNUNG AN.

Gerne senden wir Ihnen bei Interesse die Aufzeichnung der Veranstaltung zu, selbstverständlich kostenlos. Registrieren Sie sich hierzu mit Ihren Daten über das untenstehende Formular. Sie erhalten umgehend eine E-Mail mit dem Link zur Aufzeichnung.

Name
Adresse
Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich dazu, die Veranstaltung durchzuführen. Darüber hinaus werten wir sie ausschließlich statistisch aus. Alle weiteren Informationen zum Umgang mit Ihren Daten, insbesondere dazu, wann wir die von Ihnen eingegebenen Daten löschen, finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.