Hämatologie

Telemedizin und Hämophilie - was ist möglich & was macht Sinn?

DATUM:
28.04.2021
17:00 bis 18:30 Uhr

REFERENTEN:

Dr. med. Carmen Escuriola-Ettingshausen
PD Dr. Sylvia von Mackensen
Dr. med. Georg Goldmann

Ihre Referenten:

Escuriola

Frau Dr. med. Carmen Escuriola-
Ettingshausen
Hämostaseologie, HZRM

Goldmann

Dr. med. Georg Goldmann
FA für Transfusionsmedizin, Universitätsklinikum Bonn (AöR);
Institut für Experimentelle Hämatologie
und Transfusionsmedizin (IHT), Bonn

Mackensen

Frau Priv. Doz. Dr. Sylvia von Mackensen
Zentrum für Psychosoziale Medizin, Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie,
UKE Hamburg

WebSeminar

FP

 

 

Themen des Webinars:

  • Ursprünge der Telemedizin sowie deren Rolle und Einsatzmöglichkeiten für die Behandlung seltener Erkrankungen wie der Hämophilie
  • Praxiserfahrungen mit virtuellen Kommunikationsformen
  • Digitale Tagebücher und Apps für Menschen mit Hämophilie und deren Chancen für Behandler und Patienten

 

Die Durchführung des WebSeminars wird unterstützt von

Swedish Orphan Biovitrum GmbH, Martinsried, Deutschland, mit 5.000 Euro

Swedish Orphan Biovitrum GmbH, Wien, Österreich, mit 3.000 Euro und

Swedish Orphan Biovitrum AG, Luzern, Schweiz, mit 3.000 Euro

Sobi Swedish Orphan Biovitrum GmbH

Melden Sie sich an.

Registrieren Sie sich hierzu mit Ihren Daten über das untenstehende Formular. Sie erhalten umgehend eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner.

Name
Adresse

Wir verwenden Ihre Daten dazu, die Veranstaltung durchzuführen. Alle weiteren Informationen zum Umgang mit Ihren Daten, insbesondere dazu, wann wir die von Ihnen eingegebenen Daten löschen, finden Sie in der Datenschutzerklärung. Im Rahmen der Veranstaltungs- und Vertragsabwicklung werden Ihre Daten an den Veranstalter Swedish Orphan Biovitrum GmbH übermittelt.